Natur pur
Klettern
Entspannen
Biken
Kinder spielen
Plima Schluchtenweg

Sommer und Berge Einmalige Bergerlebnisse im Martelltal erleben. Hier oben auf der Zufallhütte seid ihr umgeben von der einzigartigen Natur der Ortlergruppe.

Die Zufallhütte ist ein beliebtes  Ziel von Tagestouristen, welche hier hoch oben einkehren und sich stärken.

Gegen abends gehört die Hütte unseren Hausgästen. Wanderer, Bergsteiger aber auch erholungssuchende Familien mit Kindern verweilen gerne einige Tage bei uns im Herzen der Natur der Ortlergruppe.

Sommer Erlebnisse

Einige Tipps

Apenresidence Maria

Murmele Klettersteig

Charakter:

Landschaftlich schöner Klettersteig für Groß und Klein.

Direkt hinter der Hütte lockt der Murmele Klettersteig mit 3 Routen von einfach bis schwierig. Wir haben natürlich auch die Ausrüstung für unsere Gäste.

Höhenmeter
150 m.
Gehzeit
2 Std.
Art
Klettersteig
Ausrichtung
-

Apenresidence Maria

Plima Schluchtenweg

Charakter: 

Schöne Wanderung vom Talschluß (Parkplatz) bis zur Zufallhütte.

Route:

Vom Parkplatz links zum alten Hotel Paradies den Wanderschildern folgen und über die Hängebrücke zur Zufallhütte.

Höhenmeter
240 m.
Gehzeit
ca. 1 Std.
Art
Wanderung
Ausrichtung
-

Apenresidence Maria

Dreitälerwanderung

Charakter:

Traumhafte Rundwanderung von der Zufallhütte zur Lyfialm.

Route:

Von der Hütte ins Madritschtal Richtung Vertainen, den Steinmännchen folgend, in das Pedertal zur verfallenen Schildhütte, den Steig Nr. 33 folgend zur Lyfialm weiter am Steig 35 und 20 zurück zur Zufallhütte.

Höhenmeter
500 m.
Gehzeit
ca. 4 Std.
Art
Wanderung
Ausrichtung
Norden

Apenresidence Maria

Überschreitung Cevedale

Charakter:

Gletschertour von der Zufallhütte über den Fürkeleferner auf die Zufallspitzen auf den Monte Cevedale.

Den Fürkeleferner hoch zur Fürkelescharte, weiter auf kleinem Steig bis zum Süd-Ost Grad und über den Firngart zum Gipfel der Zufallspitze. Kurzer Abstieg in das Gletscherbecken Vedretta della Mare und über Nord Ost Grad zum Monte Cevedale.

Abstieg über die Casati und Langenferner.

Höhenmeter
1.300 m.
Gehzeit
ca. 8 Std.
Art
Gletscher
Ausrichtung
-

Apenresidence Maria

Madritschspitze 3.265 m.

Charakter:

Gletscherfreie Wanderung auf die Madritschspitze.

Route:

Steig Nr. 150 aufwärts, ca. 50 m. vor der Holzbrücke rechts aufwärts den Steinmännchen folgend auf die Madritsch Spitze. Von der Spitze blicken Sie traumhaft auf den Ortler, siehe Hintergrund Bild.

Höhenmeter
1.200 m.
Gehzeit
ca. 3,5 Std.
Art
Hochalpin
Ausrichtung
Nord-Ost

Apenresidence Maria

Gletschertour Hintere Schranspitze

Charakter:

Gletschertour auf die Schranspitze, Gletscherausrüstung notwendig.

Route:

Von der Hütte den Steig Nr. 150 bis zur Wehr. Über das Wehr Richtung Wasserfall Nr. 37 folgend, weiter 37A bis zu den Seen 2900m. Zwischen den Seen durch Geröll auf den Schranferner 2950m.

Nun über den Gletscher Richtung Süden auf das Joch 3229m. Weiter den Gipfelrücken bis zum Gipfel.

Abstieg über die Casati und Langenferner.

Höhenmeter
1.150 m.
Gehzeit
4 Std.
Art
Gletscher
Ausrichtung
Süd-West

Apenresidence Maria

Veneziaspitze

Charakter:

Anspruchsvolle Gletschertour auf die Veneziaspitze. Getscherausrüstung notwendig.

Route:

Wie zur Schranspitze weiter südwestlich auf den Gletscher bis 3150 m. Weiter zum Ostgrad der Veneziaspitze, von dort weiter zum Gipfel.

Höhenmeter
1.050 m.
Gehzeit
ca. 4 Std.
Art
Gletscher
Ausrichtung
Süd-Ost

Apenresidence Maria

Köllkoppe - Marmotta 3.330 m.

Charakter:

Gletschertour auf die Köllkuppe-Cima Marmotta, Gletscherausrüstung notwendig.

Route:

Nr. 150 bis zur Wehr. Weiter Nr. 103 bis zur Martellerhütte 2610m Nr. 27 bis zum Hohenferner. Nun Richtung Süden bis zum Grad. Den Westgrad folgend zum Gipfel.

Höhenmeter
1.200 m.
Gehzeit
4 Std.
Art
Gletscher
Ausrichtung
Süd

Apenresidence Maria

Hochalpin MTB Madritschjoch

Charakter:

Hochalpine Mountainbike Tour über das Mardritschjoch.

Route:

Trotz Shuttle und Seilbahn bis zur Schaubachhütte ist der Anstieg auf das 3.123 m. hohe Joch recht anstrengend.  Bergab bis zur Zufallhütte entschädigt aber gänzlich.

Höhenmeter
650
Gehzeit
ca. 2 Std.
Art
Mountainbike
Ausrichtung
Süd

Plimaschlucht